Aktuelles  

 

 

 

 

 


Bronzemedaille für die

„Sängerlust“  


Mit einem großartigen Erfolg ist der Männergesangverein Bleichenbach vom Chorwettbewerb „Freigeist“ aus Somborn zurückgekehrt. Unter der Leitung des langjährigen Dirigenten Matthias Habermann konnte in der Kategorie „M klein b“ der dritte Platz und somit die Bronzemedaille erreicht werden.

 

Insgesamt 17 Chöre aus weitem Umkreis nahmen an dem Wettbewerb teil, der in der St. Anna-Kirche zu Somborn ausgetragen wurde. Als Wertungsrichter hatten die Gastgeber vom Männerchor 1891 Somborn e.V. den erfahrenen Chorleiter und Dirigenten Willi K. Becker sowie den Musikwissenschaftler und -pädagogen Matthias Schmidt aus dem Freigericht verpflichten können.

Die Sängerlust aus Bleichenbach startete in der Kategorie „M klein b“ (Männerchöre bis einschließlich 34 Sänger) in direkter Konkurrenz gegen die Concordia 1901 Münchholzhausen und die Tonblüte aus Albstadt. Das aufgeführte Repertoire sollte dem Veranstaltungsort angemessen sein und alle Kompositionen mussten a cappella vorgetragen werden. Bewertet wurden von der Jury sowohl die technische als auch die künstlerische Ausführung der Gesangsstücke.

 

So trugen die Bleichenbacher Sänger unter der Leitung von Dirigent Matthias Habermann zunächst den Gospelsong „Niemals vergess ich den Tag“ von Rudolf Desch vor. Im Anschluss folgte mit „Ehre sei Gott – Zum Gloria“ ein Lied von Franz Schubert aus der „Deutschen Messe“. Mit dem Psalm 23 „Der Herr ist mein Hirte“ wurde ein Chorwerk von Hans Weiss-Steinberg vorgetragen. Zum Abschluß folgte mit „I want to go to heaven“ ein weiterer Gospel von Winfried Siegler-Legel, bei dem die beiden Solisten Dieter Kraft (Tenor) und Stefan Leiß (Bariton) zu gefallen wussten.

Mit dieser kontrastreichen Liedauswahl beeindruckten die Sänger die Jury und das Publikum gleichermaßen, was am langanhaltenden Applaus zu erkennen war. In der abschließenden Bewertung fehlten dann auch nur wenige Punkte zum nächstplatzierten Männerchor aus Münchholzhausen.

Entsprechend hochzufrieden mit dem erreichten dritten Rang und der gewonnenen Bronzemedaille zeigten sich die Bleichenbacher Sänger mit ihrem ersten Vorsitzenden Christian Luther. Ein großer Dank ging an den Dirigenten Matthias Habermann für die im Vorfeld geleistete aufwendige Probenarbeit.

Bei den Männern der Sängerlust darf die Geselligkeit nicht zu kurz kommen, weshalb im Anschluss bei Würstchen und Steaks vom Grill noch lange gefeiert werden konnte.

 

 

 


 






 

 

 

 




,

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 





 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 



 


 


 

 

25467